Literaturauszug

Blaualgen haben große genetische Vielfalt

von Wolfgang W. Merkel

Die Forscher aus sieben Ländern hatten die Menge und die genetische Vielfalt anhand eines exemplarischen Organismus untersucht: Prochlorococcus ist ein sogenanntes Cyanobakterium – oft ungenau als Blaualge bezeichnet. Diese Art ist der Organismus, der auf der Erde den größten Beitrag zur Photosynthese erbringt und damit den größten Beitrag zur Produktion von Biomasse leistet. Er produziert durch seinen Stoffwechsel zudem große Mengen an Sauerstoff. Wie die Forscher unter der Leitung von Heather A. Bouman von der chilenischen Universität Concepción heute in „Science“ berichten, variiert die genetische Ausstattung der Bakterien stark mit dem jeweiligen regionalen Angebot an Nährstoffen und Licht.

Artikel erschienen am Freitag, 12. Mai 2006

http://www.welt.de

image_print
Print Friendly