Literaturauswertung
zum HTI-Forum über Kostenmanagement bei der Abwasserentsorgung

„…Die öffentliche Abwasserbeseitigung sei eine der wichtigsten kommunalen Aufgaben, sowohl generell für den Umweltschutz als auch insbesondere als Voraussetzung für eine geordnete Stadtentwicklung, betonte Dipl.-Ing. Kurt Wittmann, ATV-Vorsitzender in Bayern und ehemaliger Stadtdirektor von Nürnberg. Er warnte davor, Aufgaben, die der Erhaltung von kommunalen Infrastrukturen dienen, den freien Kräften des Marktes zu überlassen. Dabei würde nämlich ein privatwirtschaftliches Monopol und die Gefahr entstehen, dass die privaten Betreiber ihre Verantwortung für das Gemeinwohl nicht in dem erforderlichen Maße beachteten, wie die Städte und Gemeinden….

…Was die Finanzierung dieser Aufgaben anbelangt, plädierte Wittmann für das Prinzip des Eigenbetriebs. Er könne sich über die Abwassergebühren selbst finanzieren….“

Quelle:
Zeitschrift bi UmweltBau
Norddeutscher Wirtschaftsverlag GmbH
Heft 3/2001, Seite 41
Faluner Weg 33
24109 Kiel
Tel.: 0431/53592-0
Fax: 0431/53592-25
www.bauwi.de

Der Beitrag wurde auszugsweise übernommen.

Institut für Wasserwirtschaft Halbach

Werdau, 26.06.2001

image_print
Print Friendly