Der nachfolgende Artikel wurde mit freundlicher Empfehlung vom EUWID Wasser und Abwasser bereitgestellt

Wupperverband schließt erste Tranche des US-Leasings ab

US-Cross-Border-Leasing für weitere sieben Kläranlagen geplant

Der Wupperverband hat Ende Dezember 2001 die erste Tranche eines US-Border-Cross-Leasings abgeschlossen. Der mit zwei amerikanischen Großbanken abgeschlossene Vertrag bezieht sich auf die Kläranlagen Burg, Kohlfurt, Hückeswagen und Marienheide. Das Transaktionsvolumen gibt der Wupperverband mit 235 Mio € an. Der Barwertvorteil der ersten Tranche belaufe sich auf 11,3 Mio € sagte Wupperverband-Pressesprecherin Monika Ebers gegenüber EUWID.Über eine weitere Tranche mit sieben Kläranlagen führt der Wupperverband derzeit mit den Arrangeuren der ersten Tranche. Interessierte Investoren sollen bereits vorhanden sein. Der Abschluss dieser Verhandlungen ist für das Frühjahr dieses Jahres geplant. Das Transaktionsvolumen der zweiten Tranche beläuft sich auf rund 260 Mio Euro, der Barwertvorteil soll etwa zehn Mio Euro betragen. Die zweite Transaktion beinhaltet die Kläranlagen Buchenhofen, Wermelskirchen, Radevormwald, Odenthal, Dhünn und Schwelm sowie den Anteil des Wupperverbandes an der Kläranlage Leverkusen.

Die zufließenden Mittel will der Wupperverband zur Dämpfung der Beitragsentwicklung verwenden. Der Verband verweist in diesem Zusammenhang auf die anstehenden Investitionen, um die gesetzlichen Verpflichtungen des Abbaus von Stickstoff und Phosphor bis zum Jahr 2005 einhalten zu können.

Wie bei US-Cross-Border-Leasing-Projekten üblich bezieht sich das Vorhaben lediglich auf das Ausnutzen verschiedener steuerlicher Regelungen in den USA und in Deutschland. Der Wupperverband bleibt vollständig Eigentümer aller Anlagen.

Kontakt: Wupperverband, Zur Schafbrücke 6 , 42283 Wuppertal, Tel. 0202/583-0, Fax 0202/583-317.

Erschienen in der Zeitschrift euwid – Wasser-Abwasser 01 vom 01.01.2002
Europäischer Wirtschaftsdienst GmbH
Bleichstr. 20-22
D-76593 Gernsbach
Tel.: 0 72 24/93 97-0
Fax: 0 72 24/93 97-904
www.euwid-wasser.de
wasser@euwid.de

image_print
Print Friendly