Investitionsentscheidungen

Kruschwitz, L.:

Grundlage jeder Investitionsrechnung ist die falsche Annahme, dass der Investor über vollkommen sichere Erwartungen verfügt.

Kruschwitz, L., Investitionsrechnung, 5. Auflage, de Gruyter Lehrbuch, Walter de Gruyter Verlag, Berlin – New York 1993

Bei allen Entscheidungen ist zu bedenken, dass jede Kostenvergleichsrechnung und jede Nutzensbewertung im Grunde eine Prognose mit zumeist unbekannter Wahrscheinlichkeit ist.

Es gibt keine sichere Planung und keine sichere Investitionsentscheidung.

Erfahrungsgemäß – und so zeigt es auch die jüngste Geschichte mancher Fehlinvestitionen der Wasserwirtschaft – ist es ratsam, sich auch auf unerwünschte und ungünstige Ereignisse einzustellen, diese zu untersuchen, zu bewerten sowie auf günstige Ereignisse und Bedingungen zu hoffen.

 

 

image_print
Print Friendly