Das Finden erfordert allerdings eine gewisse Reife!

Die großen Geheimnisse der Natur verbergen sich im Unscheinbaren, Unästhetischen, im Schlamm, in der faulenden Infusion, im Mist.
Es ist wie eine Mahnung, daran zu denken, was wir eigentlich sind.

Raoul Heinrich Francé

Schön Schlammiges von einem schweizer Fotowettbewerb (unbekannter Fotograf)

Bildquelle

image_print
Print Friendly