• Eine Aussage ist ein Satz, der entweder wahr oder falsch ist.“ (wahheitsdefinite Sätze, ZOGLAUER
  • „Wir können über die Zukunft keine Aussagen machen. Tatsachen gibt es nur in der Gegenwart oder Vergangenheit, aber nicht in der Zukunft.“ KAMLAH aus ZOGLAUER

(Nicht wahrheitsdefinit sind futurische Aussagen; Aussagen die Zukunft betreffend)

Quelle:
Zoglauer, T.
Einführung in die formale Logik für Philosophen
4. Auflage Vandenhoeck & Ruprecht
Göttingen 2008

***

Das ist zugleich der Beweis des hohen Risikos einer Prophezeihung, insbesondere dann wenn Tatsachen der Regel widersprechen .

Der Mensch mag aus vielerlei Gründen Regeln und schätzt diese höher als Tatsachen.
Störende Tatsachen werden in aller Regel schon immer ignoriert (Nihilismus).

Georg Friedrich Wilhelm Hegel (1770 – 1831):

Wenn die Tatsachen nicht mit der Theorie übereinstimmen – umso schlimmer für die Tatsachen

image_print
Print Friendly