Einführung eines neuen kommunalen Haushalts- und Rechnungswesens

10. März 2010|

Mit dem Beschluss der 173. Sitzung der Ständigen Konferenz der Innenminister und -senatoren der Länder am 21. November 2003 in Jena, ist die grundlegende Reform des Gemeindehaushaltsrechts der Bundesländer eingeläutet worden. Ziel der Reform ist die Umstellung des kommunalen Haushalts- und Rechnungswesens von einer bislang zahlungsorientierten Darstellungsform (Kameralistik) auf eine ressourcenorientierte Darstellung. Das Konzept der [...]